Sonntag, 5. Oktober 2014

Art Journal Journey

"Tief im Wald..."
Bei dem Thema mußte ich gleich an meine Scherenschnitte denken. Ich habe das Märchen 'Die Bremer Stadtmusikanten' einmal für meine Kinder geschnitten. Sie liebten es, wenn ich zu den Bildern ihnen abends das Märchen erzählte. Dies sind  drei Bilder  von 46 Bildern. 



Kommentare:

  1. traumhafte Scherenschnitte sind das Barbara!
    Danke für Zeigen bei
    ART-JOURNAL-JOURNEY-CHALLENGE

    Hab eine schöne neue Woche!
    Lg
    Susi

    AntwortenLöschen
  2. These are marvellous, I can't imagine how you would cut these out. I especially like the first one with the ramshackle cottage.

    AntwortenLöschen
  3. Woow, eine klasse Arbeit!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Wow,das ist klasse,sieht so Märchenvoll aus,einfach wunderbar,gefällt mir sehr.

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. 46 Scherenschnitte - der helle Wahnsinn. Diese drei hier sind schon mal traumhaft schön.

    AntwortenLöschen
  6. Deine Scherenschnitte sind einfach traumhaft schön! So viele zarte und verschlungene Details! Welche Größe habe deine Bilder hier? Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie ich sowas zustande bringen könnte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lonetta. Die Bilder sind in DIN A3. Ich habe in Schichten gearbeitet. Im Vordergrund Scherenschnitte in schwarzem Papier, dahinter Schnitte in normalen weißen Schreibpapier. Das Ganze auf eine Mattglasscheibe gelegt, von unten beleuchtet und fotografiert. Das Märchen ist eine Diaserie geworden.

      Löschen
  7. What genial idea with a fabulous result. Fantastic! Mar

    AntwortenLöschen
  8. So schöne Scherenschnitte - sie erinnern mich an meine alte Tante Anita, die darin auch eine große Künstlerin war!
    Leider habe ich es im letzten Monat gar nicht geschafft, mir alle Arbeiten zum Waldthema anzuschauen, oder auch noch etwas beizusteuern... und jetzt sehe ich, was mir alles Schöne so entgangen ist!
    Ulrike

    AntwortenLöschen

kb.brockhausen@gmx.de